Hinweise zum 28. VFED Kongress bezüglich der aktuellen Situation bezüglich Covid-19

Liebe Besucher des VFED-Kongresses,

mit diesem Schreiben wollen wir mit Ihnen in Kontakt treten, um unsere Reflexionen hinsichtlich der Planung des Aachener VFED Kongress vom 18. bis 20. September 2020 zu teilen.

Wir hoffen, dass es Ihnen und Ihrer Belegschaft gut geht. Unser Büro ist für Sie während der Bürozeiten weiterhin erreichbar.

Was die Planung des VFED Kongress angeht, beobachten wir die aktuelle Entwicklung der gesetzlichen Richtlinien und der Empfehlungen des Kontaktverbotes. Da wir nicht wissen können, wie sich die Situation entwickeln wird, können wir noch keine definitive Entscheidung über den VFED Kongress treffen. Aus diesem Grund entwickeln wir verschiedene Szenarien, wie wir mit unserem Kongress umgehen können.

Wir hoffen, dass wir den Kongress in normalem Umfang organisieren können.

Eine definitive Entscheidung über den VFED Kongress 2020 steht also noch aus. Wir bitten Sie noch um Geduld, und mit uns weiterhin im Gespräch zu bleiben.

Auf unserer Homepage werden wir immer aktuell über die Möglichkeit der Durchführung unseres Kongresses informieren.

Bis zu unserem Wiedersehen wünschen wir Ihnen Gesundheit und Langmut.

Ihr VFED-Team

Hedwig Hugot  Silke Lahn  Golo Kronenwerth

Bereits jetzt vormerken: 28. VFED Kongress vom 18. bis 20. September 2020

Vom 18. bis 20. September 2020 veranstaltet der VFED wieder über zweieinhalb Tage den VFED Kongress - die Aachener Diätetik Fortbildung. Merken Sie schon jetzt den Termin vor und seien Sie mit dabei! Die Teilnahme am Kongress ist wie immer für unsere Mitglieder kostenfrei.

Selbstverständlich ist der VFED Kongress eine zertifizierte Veranstaltung, die sowohl bei der Zertifizierung nach §20 als auch bei anderen berufsrelevanten Institutionen und Verbänden als Fortbildung anerkannt ist. Für die Teilnahme an allen drei Tagen erhalten Sie 15 Fortbildungspunkte, durch Teilnahme an Seminaren sind zusätzliche Punkte möglich.

Für den Kongress sind rund 90 Vorträge, interaktive Workshops und Seminare geplant, die in den Hörsälen der Uniklinik RWTH Aachen stattfinden werden.

Als besonderes Highlight für den Festvortrag konnten wir in diesem Jahr den Olympiasieger, Bestsellerautor und Unternehmer im Fitness- und Ernährungsbereich Matthias Steiner gewinnen. In seinem eindrucksvollen Vortrag „Trotz Diabetes Olympiasieger im Gewichtheben und Abnehm-Weltmeister“ schildert er seinen schwierigen Weg an die Weltspitze des Leistungssports: Er erkrankt mit 18 Jahren an Diabetes Typ 1, woraufhin ihm Ärzte vom Gewichtheben abraten. Um seinen Traum zu verwirklichen, muss er innerhalb von vier Jahren 45 Kilo zunehmen, sein Lohn: Europa- und Olympiasieger 2008, Weltmeister 2010. Nach Karriereende nimmt er diese überschüssigen Pfunde wieder ab.

Als neues Thema in diesem Jahr wird das Lip- und Lymphödem aus ärztlicher und ernährungstherapeutischer Sicht beleuchtet.

Daneben erwarten Sie vielfältige Fachvorträge zu aktuellen Themenstellungen, insbesondere zu einer ausgewogenen Säuglings- und Kinderernährung, dem Dauerbrenner der Nahrungsmittelallergien oder wie Nachhaltigkeit, Klima und Ernährung zusammen gedacht werden können.

Informieren Sie sich über „Gesunde Ernährung für ein fittes, langes Leben“ bei Prof. Dr. Gunter P. Eckert, Gießen, oder über „Kaustörungen und Schluckstörungen - nicht nur im Alter ein Thema“ bei Herbert Thill, Edertal.

Begleitend wird eine große Industrieausstellung angeboten, die Ihnen die Möglichkeit gibt, sich über Produktneuerungen zu informieren, mit Firmenvertretern zu sprechen und neue berufliche Kontakte zu knüpfen.

Übrigens: In jedem Jahr bitten wir unsere Referenten, uns Unterlagen zu ihren Beiträgen zur Verfügung zu stellen. Diese bieten wir zum Download auf unserer Internetseite an. Beiträge aus den Vorjahren finden Sie in der Rubrik VFED Kongress – Archiv.