23. Tag der gesunden Ernährung

Pressemitteilung zum
23. Tag der gesunden Ernährung am 7. März 2020
Ein gutes Bauchgefühl …
„Ernährung bei gastrointestinalen Erkrankungen – Prävention und Therapie“

Ein voller Bauch studiert nicht gern, Schmetterlinge im Bauch haben oder sich ein Loch in den Bauch fragen lassen. „Bauch-Sprüche“ begleiten uns durch unser ganzes Leben. Unser Bauch – er wird von Fachleuten als Abdomen bezeichnet – ist der Bereich des Rumpfes zwischen Brustkorb und Becken. Immer wieder macht er sich bemerkbar. Er knurrt, wenn wir Hunger haben. Er zwickt und rumpelt, manchmal lautstark nach dem Essen – und das sogar im Theater, wenn es ganz ruhig ist. Der Magen-Darm-Trakt verarbeitet die Mahlzeiten und transportiert durch wellenartige Bewegungen das, was gegessen wurde.

Es gibt viele Erkrankungen des Magen-Darm- oder Gastrointestinaltrakts, die zu Einschränkungen im Alltag führen. Wie man durch Veränderung der Ernährungsgewohnheiten und der Lebensmittelauswahl Einfluss auf die Beschwerden und den Krankheitsverlauf nehmen kann, wird zum Tag der gesunden Ernährung vorgestellt.

Initiiert und organisiert vom Verband für Ernährung und Diätetik (VFED) aus Aachen, gibt es am 7. März 2020 – dem 23. Tag der gesunden Ernährung – bundesweit sowie in Belgien, Österreich und der Schweiz Aktionen von Diätassistenten, Oecotrophologen, Medizinern und Apothekern. Geboten werden Vorträge, Seminare, Kochkurse und Verkostungen. Die Aktionen finden in Krankenhäusern und Kliniken, in Reformhäusern und Reha-Einrichtungen, Apotheken, Bildungseinrichtungen und Büchereien statt. Die Besucher aller Veranstaltungen haben die Möglichkeit Fragen zu stellen, Ernährungsfachkräfte werden Antworten geben.

„Wir möchten Betroffenen helfen, wieder ein gutes Bauchgefühl zu entwickeln“, so Hedwig Hugot, Geschäftsführerin des VFED. „Denn durch eine – oft nur kleine – Umstellung der Ernährung oder Lebensgewohnheiten kann die Lebensqualität enorm gesteigert werden.“

An den Veranstaltungen nehmen in jedem Jahr viele tausend Menschen teil und noch mehr lesen Artikel und hören Berichte in den Medien!

Der VFED hat für den Tag der gesunden Ernährung ein Aktionspaket zusammengestellt. Dies enthält unter anderem ein umfangreiches Fachmagazin, Flyer und weitere VFED-Medien zum Thema. Die Flyer werden bei Veranstaltungen zum Tag der gesunden Ernährung an interessierte Teilnehmer weitergegeben.

Wer nicht an einer Veranstaltung teilnehmen kann, hat die Möglichkeit sich individuell bei einer Ernährungsfachkraft beraten zu lassen. Telefonnummern und Adressen stehen in der Rubrik Fachkräfte auf der Internetseite vom VFED.

Fachleute erhalten das Aktionspaket und alle Medien im VFED-Medienshop (www.vfed.de).

2669 Zeichen (mit Leerezeichen)

Geschichte des Verbands für Ernährung und Diätetik e.V.