Gegen (fast) alles ist ein Kraut gewachsen

Phytotherapie, auch Pflanzenheilkunde genannt, ist eines der ältesten Heilverfahren, das zudem in den verschiedensten Kulturen Tradition hat. Heute greifen viele Menschen wieder auf die sanfte Kräutermedizin zurück, denn mit ihren hochwirksamen, nebenwirkungsarmen Inhaltsstoffen, der einfachen Handhabung und den geringen Kosten eignet sie sich bestens für die Behandlung von einer ganzen Reihe von Beschwerden.

Ernährungsfachkräfte sollten einerseits über die Wirkung der gängigen Phytopharmaka Bescheid wissen und anderseits dieses Wissen gegebenenfalls in der Ernährungsberatung einsetzen können.Das Seminar vermittelt die Grundlagen der Phytotherapie ebenso, wie ganz praktische Empfehlungen für die Indikationen, die uns in der Ernährungsberatung begegnen.

Inhalte:  
Grundlagen der Phytotherapie
Phytotherapeutische Möglichkeiten der Behandlung von Erkrankungen des Magen Darmtraktes
Phytotherapeutische Möglichkeiten der Behandlung von Stoffwechselerkrankungen
Weitere Einsatzgebiete der Phytotherapie

Termin:         
Freitag, den 24.04.2020 von 16.00 bis 21.00 Uhr
Samstag, den 25.04.2020 von 09.00 bis 17.00 Uhr

Ort:             
Diakonissenkrankenhaus Dresden
Berufsfachschule
Bautzner Str. 64-70
01099 Dresden

Referentin:         
Annett Roßmann
Diätassistentin und Phytotherapeutin

Teilnahmegebühr:      
inkl. Verpflegung und Seminarskript:

VFED-Mitglieder: 250,- EUR,
Nichtmitglieder: 270,- EUR,

Fortbildungspunkte:     
Der VFED vergibt für die Teilnahme 14 Fortbildungspunkte.

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich per E-Mail (info@vfed.de) bis zum 07.03.2019.