Summer School “Nutritional Aspects in Rehabilitation Exercise”

04.06.2018

Summer School “Nutritional Aspects in Rehabilitation Exercise”

Das Departement Gesundheit der Berner Fachhochschule BFH führt zusammen mit der Vrije Universiteit Brussel VUB vom 20. bis 24. August 2018 eine Summer School zum Thema «Nutritional Aspects in Rehabilitation Exercise» durch. Das Programm richtet sich in erster Linie an Fachpersonen aus den Bereichen Physiotherapie sowie Ernährung und Diätetik. Auch Fachleute aus anderen Gesundheitsbereichen und Studierende ab dem 3. Studienjahr sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen finden Sie unter www.gesundheit.bfh.ch/summerschool.

SRH Fachschule für Diätassistenz in Heidelberg

05.02.2018

Diätassistenz
Ausbildung mit staatlicher Anerkennung

An der SRH Fachschule für Diätassistenz in Heidelberg kann die Diätassistenz-Ausbildung in drei Jahren absolviert werden. Interessierte können gerne jederzeit einen unverbindlichen Schnuppertag vereinbaren, an dem sie einen Tag lang die Ausbildung, unsere Schule und Dozenten kennenlernen können. Zudem finden regelmäßig Infotermine und Tage der offenen Tür statt, die ohne Anmeldung besucht werden können.

Mehr Informationen zu Ausbildung und Infotagen finden Sie hier.

Studiengang Clinical Nutrition (B. SC.)

STUDIENGANG CLINICAL NUTRITION (B. SC.)
FÜR DIÄTASSISTENTINNEN/-ASSISTENTEN

Ernährungstherapie – verstehen und anwenden.

Moderne Ernährungstherapie

Der Studiengang Clinical Nutrition qualifiziert für das eigenverantwortliche ernährungstherapeutische Handeln im ambulanten und stationären Bereich. Im Mittelpunkt des Studiums stehen daher die wissenschaftliche Herleitung und die praktische Anwendung aller Ernährungsmaßnahmen, die beim einzelnen Patienten zum optimalen Therapieerfolg beitragen.

Die Komplexität der modernen Ernährungsmedizin benötigt Spezialisten, die eine individuelle Ernährungstherapie auf wissenschaftlicher Basis konzipieren und diese in einem interprofessionellen Umfeld auch praktisch umsetzen können. Der Studiengang Clinical Nutrition schließt damit eine gravierende Lücke im deutschen Gesundheitssystem: Die Absolventen dieses Studiengangs besitzen eine einzigartige, fachübergreifende Qualifikation, die wissenschaftlich fundierte Ernährungstherapie mit praktischer Diätetik, Pharmakologie, Kommunkationspsychologie sowie ernährungsmedizinischem Kostenmanagement verbindet.

Der Bachelor-Studiengang Clinical Nutrition (B. Sc.)

Welche Chancen bietet der Studiengang für Diätassistentinnen/Diätassistenten?

  • Eine berufsorientierte Erweiterung der Akademisierung und damit internationale berufliche Wettbewerbsfähigkeit auf dem Gebiet der Ernähungsmedizin
  • Eine Anrechnung von äquivalenten Studien- und Prüfungsleistungen sowie von hochschulisch und außerhochschulisch erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten
  • Eine Kostenersparnis durch Verkürzung der Studiendauer
  • Als Add-on eine internationale Anerkennung des akademischen Bildungsrades
  • Die Möglichkeit zur berufsspezifisch akademischen Weiterbildung (Master-Studium) und Dissertation unter Berücksichtigung aller Vorgaben


Weitere Informationen finden Sie im folgenden Flyer und auf www.praxishochschule.de

Master of Science in Klinischer Diaetologie an der FH Innsbruck

Berufsbegleitender Masterlehrgang Klinische Diaetologie an der FH Gesundheit in Innsbruck.

Mit diesem Lehrgang bietet sich Ihnen die Möglichkeit, berufliche und akademische Bildung zu verknüpfen, Ihre berufsfeldspezifischen und wissenschaftlichen Kompetenzen zu stärken und Ihr Tätigkeitsfeld um innovative Einsatzgebiete zu erweitern.

Neue Krankheitsbilder und Entwicklungen auf dem Gebiet der Ernährungsmedizin unterstreichen die Bedeutsamkeit der Diaetologie im klinischen Bereich. Vor dem Hintergrund dieser wachsenden Herausforderungen bietet die fh gesundheit mit dem Weiterbildungslehrgang Klinische Diaetologie eine berufsfeldspezifische Vertiefung auf wissenschaftlichem Niveau an.

Im Rahmen des 4-semestrigen Lehrganges erweitern und vertiefen Sie Ihre persönliche Handlungskompetenz im Hinblick auf Beratungskompetenz, das Arbeiten im interdisziplinären Team sowie Clinical Reasoning in der Diaetologie. Die Master-Ausbildung soll den Bedürfnissen bezüglich fachlicher Vertiefung, Qualifizierung für gehobene Management-Positionen und der Verstärkung der berufsspezifischen Forschung gerecht werden.

Mit Absolvierung des Lehrganges zur Weiterbildung gelingt es Ihnen einerseits den beruflichen Herausforderungen der Diaetologie zu begegnen und andererseits Ihr persönliches wie auch berufliches Netzwerk zu erweitern.

Für nähere Informationen und Anmeldung besuchen Sie bitte unsere Homepage:

https://www.fhg-tirol.ac.at/page.cfm?vpath=master_lehrgaenge/klinische_diaetologie

Masterlehrgang: „Angewandte Ernährungsmedizin/Applied Nutrition Medicine“

Masterlehrgang „Angewandte Ernährungsmedizin/Applied Nutrition Medicine“, den die FH JOANNEUM und die Medizinische Universität Graz in Kooperation anbieten.

ÄrztInnen und DiätologInnen können sich in diesem interdisziplinär ausgerichteten Lehrgang auf wissenschaftlicher und fachlicher Ebene spezialisieren.

Ein wesentliches Ziel dabei ist es, die  interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Berufsgruppen zu fördern und die jeweiligen Kompetenzen wechselseitig zu nutzen.

Thematisch führt das Masterstudium den Erwerb grundlegender und ausgewählter Kompetenzen der Grundstudien Medizin und Diätologie fort, vertieft und erweitert diese. Der komplexe Fachbereich der Ernährungsmedizin wird mit strategischen Querschnittkompetenzen wie Public Health, Projekt- und Qualitätsmanagement und Forschung verbunden.

Infos zum Lehrgang und zur Anmeldung finden Sie unter www.fh-joanneum.at/nut

Fernstudiengänge Ernährungstherapie

Die Hochschule Anhalt bietet zwei neue berufsbegleitende Fernstudiengänge namens Ernährungstherapie an. Die Studienrichtung kann sowohl in einem Bachelor- als auch in einem Masterstudiengang studiert werden.
 
Anbei die Links, die zu den Internetseiten der Studiengänge führen.
Bachelor Ernährungstherapie:  http://ern.loel.hs-anhalt.de/
Master Ernährungstherapie: http://mer.loel.hs-anhalt.de/

VDD legt Curriculum für Ausbildung vor