27. VFED Kongress (ADF) vom 13. bis 15. September 2019

Das Vorprogramm zum 27. VFED Kongress (Aachener Diätetik Fortbildung) ist fertig gestellt!

Der VFED Kongress findet vom 13. bis 15. September 2019 in der Uniklinik RWTH Aachen statt. Über ein ganzes Wochenende bieten wir Ihnen in sechs Hörsälen parallel Weiterbildung und Information für Ihren Beruf.
Eines der zentralen Themen in diesem Jahr ist "Magen-Darm-Erkrankungen" geleitet von Prof. Dr. med. Alexander Koch Uniklinik RWTH Aachen, das thematischen Ausblick auf den Tag der gesunden Ernährung im kommenden Jahr gibt.

Unser Festvortrag lautet: "Ist Schokolade das "gesündere" Gemüse? Warum Ernährungsforschung spannende Hypothesen generiert - jedoch "frei von" Kausalitäten ist." Dieser wird Diplom-Ökotrophologe und Buchautor Herr Uwe Knop aus Eschborn halten.

Als besonderes Highlight werden wir am Samstag, den 14.09.2019 von 13.30 – 16.30 Uhr eine Wissenschafts-Kochshow „T hoch 3“ Kochen - Esskultur - Wissenschaft präsentiert von PD Dr. med. Thomas Ellrott, Leiter des Instituts für Ernährungspsychologie Universität Göttingen, Prof. Dr. Thomas Vilgis, AG-Leiter des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung Universität Mainz und dem 3 Sternekoch Thomas Bühner aus Osnabrück durchführen.


Weitere Themenschwerpunkte unseres Kongress werden eine Vortragsreihe Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Ernährung im Alter sein.

Planen Sie schon jetzt Ihren Besuch in Aachen, wir freuen uns auf Sie!

Unserer besonderer Service: Die Teilnahme an der ADF ist für unsere Mitglieder wie immer kostenfrei!

Als VFED-Mitglied können Sie sich ab sofort vorab unter dieser E-Mail Adresse (info@vfed.de) zur Tagung anmelden. Damit möchten wir einen schnelleren Anmelde-Einlass erreichen! Hier benötigen Sie keinen Vordruck.
Wir werden einen gesonderten Anmeldestand für vorab angemeldete Mitglieder einrichten, bitte achten Sie auf die Beschilderung.
Falls Sie eines der kostenpflichtigen Seminare besuchen möchten, reichen Sie bitte auch hierzu Ihre Anmeldung ein.
Das Tagungsbüro befindet sich im Eingangsbereich der Uniklinik RWTH Aachen.

Schauen Sie direkt ins Programm im Anhang:
Wie in den Jahren zuvor haben wir wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das Ernährungsfachkräften in den unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern praxisbezogene Weiterbildung bietet. Es erwartet Sie ein umfangreiches Spektrum an Beiträgen und Seminaren aus den Bereichen Adipositas, Berufspraxis, Essstörungen, Rheuma, Stress sowie Sport und Ernährung.

Selbstverständlich fehlt auch die umfangreiche Industrieausstellung (an zwei Standorten) nicht, in der Sie sich direkt über Produktneuheiten und Anwendungsgebiete informieren können.

Übrigens: Der VFED Kongress ist eine zertifizierte Veranstaltung. Für die Teilnahme an allen drei Tagen erhalten Sie 15 Fortbildungspunkte, durch Besuch von Seminaren können Sie zusätzliche Punkte erwerben. Die Gesamtveranstaltung wird mit 4 Punkten im Modul F für die QUETHEB-Registrierung anerkannt. Die Quetheb Mitglieder erhalten eine Ermäßigung von 10% auf die Teilnahmegebühr. Legen Sie hier bitte den  Nachweis der Mitgliedschaft am Tagungsbüro vor. 

Wir freuen uns auf spannende Vorträge, anregende Diskussionen und natürlich auf Ihren Besuch!

Übrigens: In jedem Jahr bitten wir unsere Referenten, uns Unterlagen zu ihren Beiträgen zur Verfügung zu stellen. Diese bieten wir zum Download auf unserer Internetseite an. Beiträge aus den Vorjahren finden Sie in der Rubrik VFED Kongress – Archiv.