Machen Sie mit!

Der „Tag der gesunden Ernährung“ bietet Ernährungsfachkräften eine hervorragende Möglichkeit, sich selbst und ihr Arbeitsgebiet der Bevölkerung bekannt zu machen sowie Kooperationspartner und neue Kunden zu finden.

Dabei kann jeder selbst wählen, wie er den Tag konkret ausgestaltet. Einige Möglichkeiten wären

  • Informationsstand
  • Vortrag
  • Besondere Verpflegung in einer Kantine, Klinik oder Seniorenheim
  • Kochkurs
  • Verkostung
  • Projekttag in der Schule
  • Ausstellung im Foyer einer Klinik
  • Interview
  • Zeitungsartikel
  • Telefonaktion

Die Angebote können allein oder mit anderen Fachkräften zusammen, in Kooperation mit einem Sportverein, einer Apotheke, Arztpraxis oder Klinik, in einer Schule, im Kindergarten oder einem Geschäft stattfinden. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Der Tag ist auf den 7. März festgelegt. Dies war ein Wunsch der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, um den Tag fest im Kalender zu etablieren. Unabhängig davon kann aber jede teilnehmende Fachkraft ihre eigene Aktion auch an einem anderen Tag planen – ganz so, wie ihr Terminkalender und äußere Umstände es zulassen.

Alle Teilnehmer erhalten zudem vom VFED e.V. Anregungen für überzeugende Öffentlichkeitsarbeit.

Zusätzlich haben VFED-Mitglieder die Möglichkeit, für ihre Aktion zum Tag der gesunden Ernährung in der Mitgliederzeitschrift VFEDaktuell kostenfrei eine Anzeige zu schalten, um Kolleginnen oder Kollegen zur Durchführung einer gemeinsamen Veranstaltung zu finden.

Wenn Sie mitmachen möchten, können Sie sich jetzt schon in der Geschäftsstelle melden, Sie erhalten dann rechtzeitig die Info, wie es weitergeht. Senden Sie uns einfach eine E-Mail oder melden Sie sich per Fax.