Kinderernährung aktuell. Schwerpunkte für Gesundheitsförderung und Prävention.

Aktuelle Studien zeigen, dass Kinderernährung in Deutschland zu wünschen übrig lässt. Die Schlagwörter Gesundheitserziehung, Prävention und Gesundheitsförderung sind in aller Munde. Das Wissen um die Zusammenhänge zwischen Ernährung und diversen Krankheiten hat immer weiter zugenommen. Dennoch besteht weiterhin eine große Diskrepanz zwischen den Empfehlungen der Fachgesellschaften und der Realität der Kinderernährung. Übergewicht und Adipositas verbreiten sich ebenso wie Ess-Störungen, Untergewicht und Allergien. Offensichtlich mangelt es an wirkungsvollen Strategien, das Ernährungswissen in die Praxis zu übertragen.

Pause mit Genuss. Praktische Anregungen für Schulkiosk und Cafeteria

Die meisten Schulen bieten in irgendeiner Form eine Verpflegungsmöglichkeit an. Vor allem in weiterführenden Schulen hat mit der Zunahme des Nachmittagsunterrichts die Bedeutung der Pausen- und Mittagsverpflegung deutlich zugenommen. Leider ist das Sortiment, vor allem bei den Pausensnacks, meist eher ungünstig: Süßigkeiten, fettige Knabbereien, Fast Food und Limonaden dominieren das Angebot. Doch wie kann eine gesunde, zielgruppengerechte Verpflegung umgesetzt werden, die bei allen Beteiligten gut ankommt? Wie überzeugt man Schüler, Lehrer und Eltern, welche Angebotsform soll gewählt werden?

Schlaue Kinder essen richtig! - Fit für die Schule: Clevere Ernährung für gute Noten

Eltern kennen das: Der Druck in der Schule nimmt zu, sogar schon bei den ganz Kleinen. Da geht eine Klassenarbeit daneben, obwohl der Lernstoff am Abend zuvor doch saß. Das Kind kommt morgens nicht in die Gänge, und die Hausaufgaben am Nachmittag dauern ewig, weil es sich nicht konzentrieren kann. Klar, dass Eltern die Leistungen ihres Kindes verbessern möchten.